Für Nase und Augen: die von Artdirector Mario Lombardo kreierte Kerzenfamilie.
Foto: Atelier Oblique

Berlin-Mitte - Wie vieles in diesem Jahr war auch „Beton Brut“ anders gedacht. Als Mario Lombardo begann, über ein neues Parfüm nachzudenken, hatte er Fallingwater im Sinn. Das sensationelle Wohnhaus von 1935, direkt über einem Wasserfall im Südwesten Pennsylvanias errichtet, gilt als beispielhaft für Frank Lloyd Wrights Architektur, die Bau und Landschaft organisch verbindet. Daraus wuchs bei Lombardo die Idee zu einem Duft, der kühl und gleichzeitig lebendig wirken sollte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.