Mampe-Kapitän Tom Inden-Lohmar nimmt entschlossen Kurs auf Digitalisierung.
Foto:  TeamNoir

Berlin - „Help“, ruft David Bowie und kippt um. Zwei Männer richten ihn mühselig auf, zwei andere brechen in Gelächter aus. Bowie steckt in einer mannsgroßen „Halb & Halb“-Flasche von Mampe, die er zu Werbezwecken spazieren tragen soll. Wir sind in der Babylon-Berlin-Epoche, mitten in der Metropole der 1920er-Jahre. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.