Berlin - Eine kleine Schultertasche für 3000 Euro? Das ist längst keine Seltenheit mehr. Hatten die großen Luxusmarken vor zehn Jahren noch wenigstens ein paar Modelle für einige Hundert Euro im Angebot, haben die meisten von ihnen ihre Preise seitdem ordentlich angezogen: Das Interesse an Designermode ist immer noch gegeben, die Kundschaft groß und kaufkräftig – also können sich die Labels ihre satten Preise leisten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.