Hamburg/London - Der indische Superstar Priyanka Chopra Jonas steht seit 20 Jahren im Rampenlicht und hat Hollywood fast noch schneller erobert als Bollywood. Seit ihrer Hauptrolle in der TV-Serie „Quantico“ gilt die inzwischen 38-Jährige als so cooler wie total global aufgestellter Entertainment-Profi. Priyanka stemmt die stärksten Frauenrollen und tritt selbst als Produzentin auf; auf Instagram hat sie fast 60 Millionen (!) Follower und dürfte bald Keanu Reeves in „Matrix 4“ die Schau stehlen. Ach ja, außerdem singt die sexy Bolly-und Hollywoodianerin mit Will.i.am und Rapper Pitbull, fungiert als Unicef-Botschafterin, leitet eine eigene wohltätige Stiftung und ist mit dem Popstar Nick Jonas verheiratet. Das nennt man eine Frau mit Drive.

Foto: Netflix/Tejinder Singh Khamkha
Klassen-Drama: Priyanka Chopra Jonas als Pinky mit Hauptdarsteller Adarsh Gourav in „Der Weiße Tiger“.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.