Think global, act local: die Unternehmerin Anita Tillmann, 47. 
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Ein Interview mit Anita Tillmann ist keine Plauderei – die Unternehmerin spricht sehr fokussiert über ihre Modemessen Premium und Seek, über Berlin und über die Fehler in Sachen Mode, die ihrer Meinung nach hier gemacht werden. Beim Treffen in den Räumen ihrer Firma nahe des Gleisdreiecks, wo in der Station Berlin ab 14. Januar wieder die Premium stattfindet, kommt Tillmann dennoch zum Schluss, dass die deutsche Hauptstadt eine Herzensangelegenheit ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.