Exklusiv-Interview: Die wunderbare Welt des Tommy Cash

Rappen, stricken, lustig gucken: Tommy Cash kann von allem ein bisschen, und das sehr gut. Wir trafen den Mann mit den vielen Talenten vor seinem Berliner Konzert.

Cash Only: Der Multi-Künstler Tommy Cash verkörpert den Zeitgeist, seine Kunst funkioniert genreübergreifend. Auf dem Foto trägt er einen Mantel von Samsøe & Samsøe und eine Sonnenbrille von Prada.
Cash Only: Der Multi-Künstler Tommy Cash verkörpert den Zeitgeist, seine Kunst funkioniert genreübergreifend. Auf dem Foto trägt er einen Mantel von Samsøe & Samsøe und eine Sonnenbrille von Prada.Stini Röhrs für Berliner Zeitung Wochenende

Gassigehen mit einem Braunbär, Stricken auf einer Fashionshow, Luftartistik an der Baggerschaufel: In der Welt von Tommy Cash ist alles möglich. Bekannt wurde der 1991 in Tallinn geborene Tomas Tammemets vor zehn Jahren vor allem durch Rap und aufsehenerregende Musikvideos. In den neo-surrealistischen Clips wimmelte es nur so von Klonen, Mutanten und sexuellen Anspielungen, inszeniert in Hochglanzästhetik mit einem Humor zum Niederknien. Kein Wunder, dass auch die Mode schnell auf das estnische Wunderkind aufmerksam wurde, frühe Fans waren der Avantgardist Rick Owens und der Margiela-Kreativdirektor John Galliano.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat