Berlin - Der Garten ist ein Ort der Schönheit – und des Scheiterns. Dass gerade Gärtnerinnen und Gärtner lernen müssen, auch mit Misserfolgen umzugehen, habe ich an dieser Stelle ja schon oft geschrieben. Und vielleicht macht es jenen Pflanzenfreunden, die gerade allzu sehr an sich zweifeln, ja ein bisschen Mut, wenn ich mal aufschreibe, was aktuell auch bei mir im Garten nicht gut läuft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.