Paris-Berlin - Bereits als 15-Jährige startete Laetitia Casta, geboren in der Normandie und aufgewachsen auf Korsika, als Model durch. In der Ära der Supermodels wurde sie mit zahllosen Magazincovern zum Star, feierte Erfolge als „Victoria’s Secret“-Engel und stand für Größen wie Herb Ritts, Annie Leibovitz, Peter Lindbergh oder Mario Testino vor der Kamera. Yves Saint Laurent, Jean Paul Gaultier oder Christian Lacroix schätzten sie als Muse wie als Mensch. 

Ihren ersten Auftritt als Schauspielerin hatte die heute 42-Jährige vor mehr als zwanzig Jahren, als Blondine Falbala in „Asterix und Obelix gegen Caesar“ neben Gérard Depardieu. Im Biopic „Gainsbourg“ spielte sie Brigitte Bardot und wurde dafür für den César nominiert.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.