Wer gerade einen schweren Unfall hatte, mag womöglich lieber nicht allein auf Joey Heindles Hilfe bauen. Zwar ließ sich der einstige „DSDS“-Teilnehmer zwischenzeitlich zum Rettungssanitäter ausbilden – der Start ins neue Berufsleben fiel aber doch eher holprig aus. „Ich hab schon in Schockstarre vor leblosen Personen gestanden und gedacht: wie soll ich das jetzt machen?“, berichtet der Reality-Star beinahe beiläufig, „da hab ich fast selber einen Herzinfarkt bekommen.“ Es gebe aber – immerhin – auch „mal Momente, wo du einen Menschen rettest.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.