Weiche Rüstung: eine Damendaunenjacke von Moncler.
Foto: Moncler.

Berlin - Es ist schon bemerkenswert, wie die Mode es immer wieder schafft, den Lauf der Zeiten zu materialisieren, zu karikieren und logisch fortzuschreiben, alles in einem Aufwasch. Die 10er-Jahre des 21. Jahrhunderts also: Die Dekade, in der der Luxus tatsächlich demokratisiert wurde. Worauf klarerweise dasselbe eintrat wie beim Schwärzen eines Schimmels oder beim Schwängern einer Jungfrau, nämlich, dass der Luxus sich in Luft auflöste. Aber das nur nebenbei. Ist im Moment wirklich nicht so wichtig.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.