Mailand - Während bei Alessandro Michele die Schimmel im Gucci-Garten durchgehen und Virgil Abloh seine Louis-Vuitton-Kollektionen in die basslastige Historie der Black Culture einbettet, herrscht bei Miuccia Prada und Raf Simons die eisige Kälte intellektueller Bleistifthaftigkeit.

Aber dauerhaft auf Linie zu sein, ist bisweilen schwieriger, als sich der Ornamentik hinzugeben. Das hat was mit Disziplin zu tun und mit dem Stolz, nicht jedem gefallen zu wollen. Die Raffinesse von Prada findet sich also gerade in der Reduktion und Verknappung des Gängigen. Und deswegen ist das Konzeptionelle der Entwürfe übercool, auch wenn es schwerer verdaulich ist.

Die erste gemeinsame Live-Show von Miuccia Prada und Raf Simons fand zeitgleich in Mailand und Shanghai statt. In beiden Städten liefen die Models am Freitagnachmittag  parallel durch die von Rem Koolhaas' AMO gestalteten Settings, die Bilder wurden live zusammengeschnitten. Auf die Sekunde geplant, alles klappte.

Prada
Der Büro-Look für nächsten Sommer wurde simultan in Mailand und Shanghai präsentiert.

Gezeigt wurde die Sommerkollektion der Frauen für 2022. Das Thema: Verführung und der Ausdruck von Sexualität durch Kleidung. Die Entwürfe erinnerten an sexy Büro-Looks: Aufgeknöpfte Knopfleisten und tiefe, aufgerissen wirkende Ausschnitte am Rücken, superkurze Bleistiftröcke, enge Kleider beflügeln die Fantasie. Des Ergebnis einsamer Wochen im Homeoffice? Vielleicht.

Hosen gab es keine, nur die hybriden Rock-Shorts, die im Juni schon für die Herren gezeigt wurden. Auffällig waren große, grobe Lederjacken im Vintage-Stil und die zarte Mini-Schleppe, die an vielen Röcken und Kleidern hing. Dem modischen Relikt aus alten Zeiten wurde seine üppige Aura durch eine gerade, schmale Form genommen. Einige Models trugen kleine Gürtel wie Ärmelhalter an den Oberarmen. Vielleicht waren sie inspiriert durch die Maske, die Miuccia Prada während der Pandemie griffbereit an ihrem Oberarm zu tragen pflegte. 

Prada
Im Setting von AMO/Rem Koolhaas war die Prada-Show in der jeweils anderen Stadt auf Screens zu sehen.

Am Ende traten die beiden Prada-Oberhäupter in Mailand vor das Publikum, Miuccia strahlte wie die Sonne, Raf lächelte zart und warf einen Kuss in den Raum. Dann schob er Mama Prada sanft zurück hinter die Kulissen. Diese zwei!