Eine der wenigen Frauen in diesem Beruf: die Biersommelière Sophia Wenzel.
Foto: Anatol Kotte

BerlinZum Internationalen Tag des Bieres, der jährlich am ersten Freitag im August begangen wird, wollen wir ein paar Mythen, Sprüche und Vorurteile rund um den Gerstensaft auf den Prüfstand stellen. Und zwar mit der fachkundigen Hilfe von Sophia Wenzel. Die 32-jährige Hamburgerin ist ausgebildete Biersommelière – sie testet Biere, berät Restaurants und Bars, welches Gebräu am besten zu ihnen passt, und ist auf Events und Messen tätig. In Deutschland ist sie eine der wenigen Frauen in dem Beruf, dessen theoretische Grundlagen sie sich an der Doemens Akademie (gegründet 1895!) nahe München angeeignet hat. Miss Wenzels Spezialgebiet: Craftbeer – also Bier, das handwerklich von einer unabhängigen Brauerei hergestellt wird.

Bier ist eine Kalorienbombe und macht dick.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.