Köln/Berlin - Fünf Stunden eingezwängt im Ferienflieger nach Gran Canaria und keine Möglichkeit, die Beine auch nur ein paar Zentimeter auszustrecken: Fliegen in der Economy Class ist nicht immer ein Vergnügen.

„Eindeutig passen heute mehr Menschen in die Economy als früher“, sagt Luftfahrtexperte Cord Schellenberg aus Hamburg. „Wenn es aber eng erscheint, frage ich immer: Was hast du denn für das Ticket bezahlt?“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.