Berlin - Der Uber-Fahrer weiß es besser. „Wir sind da“, flötet er über die Schulter, während der Fahrgast noch ungläubig aus dem Rücksitzfenster starrt: auf bröckelnde Altbau-Fassaden, mit Graffiti übersäte Hauswände, mit Stickern zugeklebte Türen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.