Ob Karibikflair, Surf- und Tauch-Spot oder Naturstrand mit Schildkröten: Vor allem in Europa finden Erholungssuchende eine große Vielfalt an ausgezeichneten Stränden. Um ein perfektes Strand-Feeling aufkommen zu lassen, müssen Reisende deswegen nicht unbedingt eine weite Anreise in Kauf nehmen. In rund sechs Flug-Stunden lassen sich einige der beliebtesten Traumstrände der Tripadvisor-Community erreichen. Die 15 am besten bewerteten Strände in Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland und in der Türkei haben jetzt einen Travellers‘ Choice Award bekommen. Hier stellen wir Ihnen die Reiseziele vor:

Frankreich

1. Côte des Basques, Biarritz

Der moderner Badeort Biarritz an der Südwestküste Frankreichs diente einst als Urlaubsziel der Adelsfamilien und ist heute vor allem bei Surfern beliebt. Der Tourismus ist buchstäblich zu neuem Leben erwacht und so ist die Stadt besonders im Sommer gut besucht. Biarritz lockt sowohl wohlhabende Reisende in Designer-Kleidung als auch Surfer in Flip Flops aus ganz Frankreich, Spanien und dem Baskenland an. Der Grande Plage bildet den Mittelpunkt des Geschehens. Aber auch ein Besuch des restaurierten Art Déco-Kasinos und ein Spaziergang durch die Innenstadt bis hin zum westlich gelegenen alten Hafen sind äußerst empfehlenswert.

2. Palombaggia Beach, Korsika

Der Strand liegt in der Stadt Porto Vecchio auf Korsika. Porto-Vecchio ist mit ca. 11.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Korsikas im Südosten der Insel. Die Stadt liegt auf einem Hügel am inneren Ende des tief eingeschnittenen 8 km langen Golfs von Porto-Vecchio und besteht aus der von einer Genueser Festung umschlossenen Altstadt und dem Hafenviertel mit Yacht- und Fährhafen. Bei Korsika-Urlaubern ist Porto-Vecchio vor allem wegen seiner Fülle an Buchten und traumhaften Stränden beliebt. Weitere bei Reisenden beliebten Aktivitäten: Watersports Center La Chiappa und Bordemer Croisières Day Tours.

3. Plage d'Hendaye, Boulevard de la Mer, Hendaye

Hendaye liegt am Atlantik (Golf von Biskaya) direkt an der spanischen Grenze, die hier durch den Fluss Bidasoa gebildet wird, und gehört zum französischen Baskenland. Mit einer Wassertemperatur von bis zu 24 Grad im Hochsommer, ist der Strand von Hendaye beliebt bei Familien, zudem ist er beliebt bei Surfern. Zahlreiche Surfschulen in der Umgebung, die bei Reisenden beliebt sind: Ecole de Surf Hendaia, Ecole de Surf Lehena, Ecole de Surf Gold Coast.

Spanien

1. Playa de Ses Illetes, Formentera

Formentera ist die zweitkleinste bewohnte Insel der spanischen Autonomen Region der Balearischen Insel. Sie liegt etwa 9 Kilometer südlich vor Ibiza und ist 19 Kilometer lang. Die Insel hat eine Fläche von 82 km². Der Hauptort der Insel ist Sant Francesc de Formentera. Ein Urlaub hier ist das genaue Gegenteil zu einer wilden Woche auf Ibiza. Reisende erreichen Formentera mit der Fähre, eine ruhige, friedliche kleine Insel von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit.

2. Playa de Bolonia, Andalusien

Die Burg von Tarifa erhebt sich majestätisch über die Stadt mit ihren glitzernd weißen Stränden. Wind-und Kitesurfen sind ein absolutes Muss in Tarifa am südlichsten Zipfel Spaniens! Die extravaganten Formen und Farben der faszinierenden Meeresfauna lassen sich am besten bei einem ausgedehnten Tauchtrip erkunden, das schillernde Nachtleben anschließend in einer der vielen Bars, Nachtclubs und Tapas Bars der Stadt. Weitere bei Reisenden beliebten Aktivitäten: zahlreiche Kitesurf-Schulen wie Tantrum Kitesurf oder Tarifa Birding Tours.

3. Playa de las Catedrales, Ribadeo

Ribadeo ist eine Hafenstadt am Golf von Biskaya in Galicien und liegt am westlichen Ufer des Rio Eo, der Galicien von Asturien trennt. Der Playa de las Catedrales mit seinen bizarren Felsformationen wurde vom Umweltministerium der Regionalregierung Galiciens zum Naturdenkmal erklärt. Die natürlichen Bögen und Höhlen, welche die rissigen Steine aufweisen, sind lediglich bei Ebbe zu sehen. Während der Flut hingegen ist von dem Naturspektakel recht wenig zu sehen. Der Strand erscheint eher klein, lädt aber durch aus zum Schwimmen ein. Weit mehr von diesem Ort hat man aber definitiv bei Ebbe.

Nächste Seite: Die besten Strände in Portugal, Griechenland und der Türkei.