Saint-Rémy-de-Provence - Als Gaston Vuitton 1930 die „Keepall“ erfand, ahnte er nicht, das die Tasche einmal eine der erfolgreichsten Modelle des Hauses Louis Vuitton werden würde. Die praktische Reisetasche mit nur einem Fach und dem damals neuartigen Reißverschluss ist ein Raumwunder, das es heute in mehreren Größen gibt: 45 cm, 50 cm, 55 cm oder 60 cm lang als Weekender. Eine leichte Reisetasche zur damaligen Zeit auf den Markt zu bringen, als man noch mit Schrankkoffern oder sehr starren, meist schweren Koffern reiste, war eine Sensation. Gerade weil sich auch das Auto immer mehr verbreitete.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.