Souverän schön: Die Kombi aus V-Pullover und Rollkragenlatz hilft beim Stillen; der Blazer aus Pure New Wool hat eine zweilagige Front und die Hosenweite lässt sich flexibel verstellen. Alle Teile aus der Nove-Launchkollektion.
Fotos: Nove

Berlin-Kreuzberg - Die Geburt von Nove ist in Janina Waschkowskis Studio ständig präsent. In den Raum in einem Kreuzberger Atelierhaus passen kaum die zwei vollbehängten Kleiderstangen, ein paar Regale und ein Schneidertisch. Einziger Schmuck: fünf Gipsabgüsse von Schwangerschaftsbäuchen, ein wie zufälliges Arrangement an der kargen Wand. Die Bäuche (auch der aus Waschkowskis achtem Schwangerschaftsmonat ist dabei) sind spitz, rund, breit und sehr unterschiedlich. Ganz praktisch gesehen sind sie eine Vorlage für die Schnitterstellung; aber vielmehr noch eine Erinnerung daran, dass sich Frauen in jeder Lebensphase gut gekleidet fühlen wollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.