Osnabrück - Mit Zoobesuchern vergleichen Kritiker Touristen, die sich in Gruppen durch Slums führen lassen. Mit dieser Ansicht macht man es sich aber zu leicht, finden Forscher. Es gehe darum, das ultimative Andere kennenzulernen.

In neongelben Warnwesten und unter schneeweißen Fahrradhelmen fährt die Touristengruppe über den roten Sand von Katutura. Die Bewohner des Townships in Namibias Hauptstadt Windhuk haben Mitleid mit den Weißen, weil die Radler, die ja ganz offensichtlich ein Rennen fahren, so furchtbar langsam sind. Die Schwarzen klatschen und johlen - um die lahmen Sportler anzufeuern. Anna Mafwila erinnert sich noch gut an ihre erste Township-Tour.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.