Der Star unter den Museen der deutschen Hauptstadt.
Foto: imago images/Reiner Zensen

Berlin-Mitte - Seit genau zehn Jahren ist es der Star unter den Berliner Museumsbauten: Das Neue Museum. Mehr als acht Millionen Besuche wurden seit der Wiedereröffnung für das Publikum gezählt. Es gibt praktisch keinen Architektur- oder Museumspreis, den dieses Projekt nicht erhalten hat. Hier nämlich kann etwas erlebt werden, was in der Museumswelt immer noch sehr selten ist: Das Selbstbewusstsein, auch die eigene Geschichte erlebbar zu halten, auch die Zerstörung in Folge des deutschen Weltkriegs.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.