München - Was für Afrika Löwe und Nashorn, sind für Queensland Clownfisch und Schildkröte: Unter „Great Eight“ fassen die Australier die acht populärsten Wasserbewohner zusammen, die Tauchern am Great Barrier Reef an der Nordostküste Australiens begegnen. Die Bezeichnung, die übersetzt „Großartige Acht“ heißt, entstand in Anlehnung an die berühmten „Big Five“, also die „Großen Fünf“, denen Safari-Urlauber in Afrika auf der Spur sind. Das teilt Tourism Queensland mit.

Nicht weniger beeindruckend als eine Afrika-Safari mit Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, ist eine Wasser-Safari in Queensland mit den „Great Eight“.

Einen kleinen Vorgeschmack bietet die Bildergalerie.

(dpa)