Der Strand von Westerland. Was wäre, wenn Berlin am Meer läge?
Frank Molter / dpa

Berlin - Berlin sei ein Dorf, heißt es, und manchmal glaube ich, das stimmt. Wie wenig in dieser Stadt passiert, habe ich erst so richtig bemerkt, seitdem ich alle zwei Wochen an dieser Stelle über sie schreiben muss. Ich hatte für diese Kolumne jetzt eigentlich auf die Aktivisten von Extinction Rebellion gesetzt, die ja angekündigt hatten, Berlin lahmzulegen. Das wäre doch mal ein Thema gewesen, über das ich noch eine Woche später hätte schreiben können!   

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.