Irgendwie hatte man schon länger das Gefühl, der Kerl ist nicht ausgelastet. Die paar ZDF-Shows im Jahr, das kann einen wie ihn nicht ausfüllen, mit 56 steht er in der Blüte des Lebens. Es überrascht also nicht, dass sich Thomas Gottschalk nun einen weiteren Sender als Wirkungsstätte ausgesucht hat: Tele 5. Der Sender gehört zur Tele München Gruppe des Filmhändlers und TV-Produzenten Herbert Kloiber und will als Spielfilmkanal Fuß fassen. Bislang mit eher durchwachsenem Erfolg: Der Marktanteil des Senders lag im September bei durchschnittlich 0,7 Prozent.Jetzt soll es Thomas Gottschalk richten. Allein die Ankündigung, dass er ab 2007 für den Sender arbeiten werde, bringt Tele 5 mehr Aufmerksamkeit als alle bisherigen Programmanstrengungen. Die beschränken sich derzeit noch überwiegend auf Western, zweitklassige US-Thriller, 60er-Jahre-Komödien, Zeichentrickserien und Verkaufssendungen. Nur zur Primetime streut Tele 5 gelegentlich bessere Kinoware ein - meistens allerdings ältere Jahrgänge wie "Nuts - Durchgedreht" mit Barbra Streisand (1987) und "Das Geld anderer Leute" (1991) mit Danny DeVito, die beide letzte Wochen liefen.Gottschalk wird Tele 5 als Ideen- und Ratgeber exklusiv zur Verfügung stehen, wie der Sender am Montag auf eine Pressekonferenz mitteilte. Außerdem werde er verschiedene kleine Formate präsentieren, die sich um Filme, Hollywood und dergleichen drehen. "Daran arbeiten wir noch", sagte Gottschalk, der eigens für die Präsentation nach München gekommen war und dort mit einem eigentümlichen Musketier-Bärtchen auftrat.Gottschalk lebt schon lange in der Nähe von Hollywood. Den Tele-5-Eigner Kloiber kennt er seit den 80er Jahren. Sein Engagement bei dem Sender erklärte er damit, dass er eine alte Schuld abtragen müsse. Er habe Kloiber einst dazu überredet, ein Klassik-Rock-Radio zu gründen. Die Sache floppte. Tatsächlich dürften handfestere Interessen dahinter stehen. Der Showmaster werde an den Gewinnen des Senders beteiligt, hieß es. Bislang ist Tele 5 aber ein Zuschussgeschäft.Seine großen Auftritte wird Gottschalk weiter bei "Wetten, dass..?" haben. Abgesehen von der Bambiverleihung will er auch keine zusätzlichen Shows im ZDF mehr übernehmen. Und auch bei Tele 5 werde es "keine Show geben, bei der ich die Treppe runterkomme", sagte er. Was das angeht, scheint Gottschalk doch ausgelastet zu sein.------------------------------Foto: Das ZDF hat's erlaubt: Thomas Gottschalk berät künftig Tele 5.