Freuen Sie sich auf eine 2-stündige private Stadtführung für Gruppen durch das Zentrum von Berlin und erfahren Sie viel Wissenswertes zu den Orten und ihrer Geschichte. Diese Tour ist ideal für alle, die in kurzer Zeit viel sehen und erfahren möchten.

Los gehts es am Checkpoint Charlie und Schluß ist am Brandenburger Tor. Die Tour orientiert sich dabei ungefähr am ehemaligen Mauerverlauf.

Auf der Tour entdecken Sie:

Highlights der Tour:

  • Checkpoint Charlie, der bekanntest Grenzübergang und Schauplatz spektakulärer Fluchten aus dem damaligen Ost-Berlin
  • Reste der Mauer und ein ehemaliger Wachturm
  • Gebäude des Reichsluftfahrtministeriums, in welchem 1949 die DDR gegründet wurde und welches heute der Sitz des Finanzministeriums ist
  • Ort der Ausstellung „Topographie des Terrors“, ein Projekt zur Dokumentation und Aufarbeitung des Terrors durch den Nationalsozialismus 
  • Berliner Abgeordnetenhaus: das Parlament des Landes Berlin
  • Potsdamer Platz mit der Philharmonie und dem faszinierenden Sony Center
  • die Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas
  • Brandenburger Tor und Pariser Platz mit dem berühmten Hotel Adlon
©Imago
Gelände der Topographie des Terrors an der ehemaligen Berliner Mauer. An diesem Ort befand sich während des Dritten Reichs die Zentrale der Geheimen Staatspolizei.

Auf einen Blick:

  • Termine: täglich 9-18 Uhr starten die Touren alle 30 Minuten (siehe Buchungstool beim Ticketkauf)
  • Dauer: 2 Stunden
  • Treffpunkt: Checkpoint Charlie (vor dem Eingang zum Asisi Mauerpanorama). Der Endpunkt ist am Brandenburger Tor.
  • Preise: für Gruppen bis 9 Personen ist der Gruppenpreis 119 Euro. Für Gruppen ab 10 Personen ist der Sparpreis 12 Euro pro Person. Für Gruppen ab 20 Personen ist der Sparpreis 9 Euro pro Person.
  • Sprachen: Deutsch und Englisch. Andere Sprachen gibt es auf Anfrage.
  • Hinweis: Stornos und Änderungen (auch der Personenanzahl) sind bis 2 Werktage vor der Tour kostenfrei. Vorab zu viel überwiesene Beträge werden rückerstattet.

Nach der Buchung erhalten Sie eine E-Mail und die Kontaktdaten Ihrer StadtführerIn. Kurzfristige Wünsche (z.B. Endpunkt) können auch vor Ort besprochen werden.

Tickets hier buchen.

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: ticketshop@berliner-zeitung.de. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Ihr Team vom Ticketshop


Das könnte Ihnen auch gefallen: