Ärzte ohne Grenzen

Teaser image
Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen wurde 1971 von engagierten Ärzten und Journalisten in Frankreich gegründet. Einerseits, um einen aktiven Beitrag bei der humanitären Hilfe zu leisten. Andererseits sollte die Öffentlichkeit über die Situation der Betroffenen in Krisengebieten informiert werden.
Die Gründung von Ärzte ohne Grenzen geht auf den nigerianischen Bürgerkrieg in Biafra und das persönliche Erleben von Medizinern und Publizisten zurück. Die 1999 mit dem Friedensnobelpreis geehrte Organisation ist mit seinem internationalen Netzwerk in über 70 Ländern mit 65.000 Mitarbeitern aktiv. Die Finanzierung erfolgt zu über 97 Prozent durch Spenden. Die österreichische Ärzteband Jazzmed unterstützt mit Benefizkonzerten.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.