BDEW

Teaser image
BDEW steht als Abkürzung für den Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V., einem deutschen Lobbyverband, der die Interessen der deutschen Energie- und Strombranche vertritt. Vor allem bei Gesetzgebungsverfahren der Energiewirtschaft bringt sich der BDEW aktiv ein.
Der Lobbyverband wurde 2007 durch den Zusammenschluss von vier energiewirtschaftlichen Verbänden in Berlin gegründet und hat über 150 Mitarbeiter. Vorsitzende ist Kerstin Andreae, ehemalige Politikerin der Grünen.
Der BDEW gilt als sehr einflussreicher Spitzenverband, der sich für die Interessen der größeren Energieversorger RWE, Vattenfall, EnBW und E.On einsetzt, aber auch kleinere kommunale und regionale Energieversorger wie beispielsweise die Stadtwerke vertritt.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.