Europa League

Teaser image

Die Europa League wurde zur Saison 2008/2009 von der UEFA, dem europäischen Dachverband für Fußball, eingeführt. Sie ersetzt den UEFA-Cup. Der Hauptunterschied ist die Gruppenphase, in der Gruppen zu je vier Mannschaften die zwei Gruppenbesten ausspielen, die sich danach im Ausscheidungsmodus mit Hin- und Rückspiel gegenüberstehen. Das Finale wird an einem neutralen Ort ausgetragen.

Mit der Einführung der Liga-Struktur wird den Teilnehmern eine Mindestanzahl von sechs Spielen garantiert, was sich für die teilnehmenden Mannschaften in gestiegenen TV- und Werbeeinnahmen ausdrückt. Gleichzeitig ist diese Tatsache auch einer der Hauptkritikpunkte unter Fußballfans, denn mit der Gruppenphase hat die Europa League ein wenig an Spannung verloren.

Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.