Fraport

Teaser image
Die börsennotierte Betreibergesellschaft des Flughafens Frankfurt/Main, die Fraport AG (Frankfurt Airport, handelsrechtlich: Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide), ist mehrheitlich in staatlichem Eigentum (31,31 % Land Hessen, 20 % Stadtwerke Frankfurt am Main).
In Frankfurt/Main befindet sich Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz mit insgesamt 81.00 Mitarbeitenden aus 88 Nationen. Vor der COVID-19-Pandemie (2019) beförderte Fraport mehr als 70,5 Millionen Passagiere und bewältigte ein Cargo-Volumen von rund 2,21 Millionen Tonnen.
Das Unternehmen ist seit dem Börsengang (2001) teilprivatisiert und firmiert als Aktiengesellschaft. Die Fraport AG engagiert sich u. a. bei den Flughäfen Athen, Antalya und Lima und ist an 31 Flughäfen auf vier Kontinenten tätig.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.