Hackescher Markt

Teaser image

Der Hackesche Markt ist ein Platz im Berliner Stadtteil Spandauer Vorstadt im Bezirk Mitte. Den Ausbau hatte Friedrich II. 1750 in Auftrag gegeben, nachdem der Stadtkommandant Hans Christoph Friedrich von Hacke den dort verlaufenden Festungsgraben hatte beseitigen lassen. Südlich grenzt der Platz an die Spree.

Der Hackesche Markt ist mit dem bereits 1878 eröffneten Bahnhof für Stadt- und Straßenbahnen ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt Berlins. Heute steht der aus Backsteinen errichtete Bahnhof unter Denkmalschutz.

Der Platz ist auch bekannt für seine Wochenmärkte sowie viele Bars, Cafés und Restaurants mit Biergärten. Daher ist der Hackesche Markt eine beliebte Attraktion für Touristen.

Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.