IBM

Teaser image

Seit der Gründung im Jahr 1911 ist IBM eine führende Kraft in der technologischen Revolution. Von den frühen Mainframe-Computern bis zur heutigen künstlichen Intelligenz war IBM, das für „International Business Machines“ steht, an der Spitze der Innovation.

Zu Beginn stellte das Unternehmen Lochkarten-Tabliermaschinen und andere Geräte für die Regierung her. Während des Zweiten Weltkriegs belieferte IBM das US-Militär mit Maschinen zum Knacken von Codes und zur Navigation. In den 1950er Jahren führte IBM FORTRAN ein, die erste höhere Programmiersprache. 1964 stellte das Unternehmen die System-/360-Familie von Mainframe-Computern vor, die IBM als dominierenden Akteur auf dem Computermarkt etablierte.

Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.