Jannowitzbrücke

Teaser image

Die Jannowitzbrücke überspannt die Spree in Berlin-Mitte. Ihr erster Vorläufer wurde 1822 gebaut, wofür der Fabrikant Christian August Jannowitz eine Aktiengesellschaft gegründet hatte. Die Brücke konnte für eine Maut von 6 Pfennigen benutzt werden.

1881 begann die Errichtung einer zunächst parallel verlaufenden Eisenfachwerkbrücke, die 1930 fertiggestellt und im Zweiten Weltkrieg zerbombt wurde. Der Nachfolgebau wurde 1954 errichtet und ab 2005 saniert.

Seit dem Abschluss der jüngsten Sanierung im Jahr 2007 verfügt die Jannowitzbrücke über 8,45 Meter breite Geh- und Radwege auf beiden Seiten, zwei Richtungsfahrbahnen mit 7,5 Metern Breite und seit 2015 auch über eine der 17 automatischen Berliner Radzählstellen.

Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.