Karlsruher SC

Teaser image
Mit über 11.000 Mitgliedern gehört der Karlsruher SC zu den größten Sportvereinen Deutschlands. Auch wenn beim KSC zahlreiche unterschiedliche Sportarten angeboten werden, dominiert in der öffentlichen Wahrnehmung die Fußballabteilung, die im Jahr 1952 aus einer Fusion des Karlsruher FC Phönix und dem VfB Mühlburg hervorging.
Ohne einen großen Titel zu gewinnen, spielte die Fußballabteilung des Karlsruher SC lange in der Bundesliga und war auch international im Europapokal immer wieder vertreten. Zu den weiteren bekannten Sparten des KSC gehören die Boxer und die Leichtathleten, die mit Sven Ottke (Boxen) und Heike Drechsler (Leichtathletik) international erfolgreiche Sportler hervorbrachten.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.