Michael Gwisdek

Teaser image
Michael Gwisdek war ein Schauspieler und Regisseur, der am 14. Januar 1942 in Berlin zur Welt kam, seine Ausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin absolvierte und 1968 seine Karriere begann.
In den ersten zwei Jahrzehnten seiner Laufbahn war er als Theater- und Filmdarsteller tätig, aber nach der Wiedervereinigung konzentrierte er sich auf TV- und Kinoproduktionen.
Er spielte unter anderem in den Kinofilmen „Good Bye, Lenin!“ und „Jesus liebt mich“ mit. Für seine Leistung in Andreas Dresens „Nachtgestalten“ wurde er mit dem Silbernen Bären sowie dem Ernst-Lubitsch-Preis gewürdigt. Gwisdek verstarb am 22. September 2020. Sein Sohn Robert Gwisdek ist ebenfalls Schauspieler.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.