Mosel

Teaser image

Nach der Maas ist die Mosel der zweitlängste Nebenfluss des Rheins. Das Wort Mosel stammt aus dem Französischen und heißt übersetzt „kleine Maas“. Der Fluss entspringt in den französischen Vogesen und mündet am Deutschen Eck in Koblenz in den Rhein.

Das Flussgebiet der Mosel umfasst 28.286 km, die Mosel selbst ist 544 km lang. Die wichtigsten Städte an der Mosel sind Metz, Trier, Koblenz, Cochem-Zell und Bernkastel-Kues. Der Moselsteig ist ein berühmter Wanderweg mit traumhaftem Panoramablick. Die mit 136 m höchste Moselbrücke ist die Moseltalbrücke bei Winningen nahe Koblenz. Die steilen Moselhänge sind mit 60 Millionen Rebstöcken bewachsen. Hier liegt das größte Steillagen-Weinbaugebiet der Welt.

Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.