Museum Barberini

Teaser image
Das Museum Barberini steht im Zentrum der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Der rekonstruierte, klassizistisch-barocke Palast Barberini beherbergt Alte Meister genauso wie zeitgenössische Kunst und zeigt regelmäßig Sonderausstellungen. Architektonisches Vorbild und Namensgeber des Palasts vor den Toren Berlins war der Palazzo Barberini in Rom.
Der Barberini-Palast zu Potsdam wurde in den 1770er-Jahren erbaut und fiel im Jahr 1945 den Bomben des Luftangriffs vom 14. April zum Opfer. 1948 trug man die letzten Fassadenreste der Ruine ab. Das Grundstück blieb ungenutzt, bis im Rahmen der Neubebauung des alten Potsdamer Stadtzentrums durch den Stifter Hasso Plattner im Jahr 2013 der Wiederaufbau begann.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.