Pompeji

Teaser image
Pompeji ist eine Ruinenstadt in der süditalienischen Region Kampanien. Sie war eine wichtige Stadt des Römischen Reiches und ein Zentrum für Handel und Gewerbe. Die Stadt wurde um das 7. oder 8. Jahrhundert v. Chr. von den Oskanern, einem italischen Volk, gegründet. Im Jahr 80 v. Chr. wurde sie von den Römern erobert und zu einer römischen Kolonie.
Pompeji wurde durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. zerstört. Die Eruption war so stark, dass die Stadt unter meterhoher Vulkanasche begraben wurde. Dies führte gleichzeitig dazu, dass sie weitgehend konserviert wurde. Die Stadt wurde erst im 18. Jahrhundert von Archäologen wiederentdeckt. Durch die Konservierung blieben viele Teile der Stadt erhalten. Es gehört heute zum Weltkulturerbe und ist eines der beliebtesten Reiseziele in Italien.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.