Sebastian Koch

Teaser image

Der Schauspieler Sebastian Koch wurde am 31. Mai 1962 in Karlsruhe geboren. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule unc war schon während seiner Lehrjahre im Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus stand er auf diversen Theaterbühnen.

Für die Titelrolle „Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker“ und für seine Schauspielleistung als Klaus Mann in der Familiengeschichte „Die Manns“ erhielt er den Adolf-Grimme-Preis. In vielen Filmen spielte Koch bekannte Persönlichkeiten wie Stauffenberg, Albert Speer oder Rudolf Höß.
2021 bekam er beim „International Film Festival“ in Braunschweig den mit 20.000 Euro dotierten Schauspielpreis „Die Europa“ für sein Lebenswerk.
Koch lebt in Berlin und hat zwei Kinder. 2001 bis 2005 war er mit Anna Schudt und 2005 bis 2009 mit Carice van Houten liiert.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.