Theodor Fontane

Teaser image
Heinrich Theodor Fontane war ein deutscher Schriftsteller aus der Zeit des Realismus. Der gelernte Apotheker wurde 1819 in Neuruppin geboren und starb 1898 in Berlin. Zu den wichtigsten Werken Theodor Fontanes zählen unter anderem die Romane „Effi Briest“, „Der Stechlin“ und „Irrungen, Wirrungen“, sowie die Ballade „John Maynard“.
Neben literarischen Werken schrieb Fontane auch Gedichte, Briefe, Kriegsbücher, Reiseberichte, Theaterkritiken, Zeitungsartikel und Biografien. Zudem arbeitete er eine Zeit lang als Auslandskorrespondent in Großbritannien. Mit seinem besonderen Schreibstil, der durch ironischen Humor und Gesellschaftskritik gekennzeichnet ist, hat Fontane den poetischen Realismus in Deutschland stark geprägt.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.