Weltzeituhr

Teaser image
Der Alexanderplatz 1 im Berliner Bezirk Mitte ist die offizielle Adresse der zehn Meter hohen Weltzeituhr mit einer Gesamtmasse von 16 Tonnen. 1969 gebaut, steht sie seit dem Jahr 2005 unter Denkmalschutz. Der beliebte Treffpunkt für Touristen und Einheimische nah dem Fernsehturm ist Uhr und zugleich symbolische Weltdarstellung.
Der untere Teil auf der 2,7 Meter hohen Säule, die metallene Rotunde, trägt die Namen von 146 Städten. Sie ist in die 24 Haupt-Zeitzonen der Erde eingeteilt. Im dreigeteilten Zylinder dreht sich ein Stundenring. Die farbig gekennzeichneten Stunden bewegen sich quasi durch die Zeitzonen. Darüber dreht sich die vereinfachte Darstellung des Sonnensystems im Minutenrhythmus.
Mehr anzeigen
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.
Artikel nicht gefunden.