Istanbul - Der Schwur des Brautpaars bei der standesamtlichen Hochzeit im liberalen Istanbuler Stadtbezirk Sisli am Sonnabendnachmittag war politisch inspiriert: Die 23-jährige Krankenschwester Nuray und der 25-jährige frühere Medizinstudent Özgür versprachen sich, „zu marodieren, bis dass der Tod uns scheidet“. Die Formulierung ist eine Anspielung auf Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der die Demonstranten im Gezi-Park mehrfach als Marodeure bezeichnet hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.