Nach vereisten Weichen im Winter, ausgefallenen Klimaanlagen im Sommer und dem Berliner S-Bahnchaos gerät die Bahn AG in die nächste Krise. Am Montag musste das bundeseigene Unternehmen zugeben, dass die Personalprobleme im Stellwerk Mainz kein Einzelfall sind. Das Stellwerk in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt ist seit etwa einer Woche wegen unerwartet vieler Krankmeldungen in der Urlaubszeit nicht voll besetzt, weshalb es zu schweren Störungen im Zugverkehr kommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.