Überraschend viele von den niederländischen Sprichwörtern, die Pieter Bruegel vor knapp 450 Jahren malte, sind im germanischen Sprachraum bis heute bekannt. Am populärsten ist die Redewendung "bis an die Zähne bewaffnet", wie die Philologin Britta Juska-Bacher vom Deutschen Seminar der Universität Zürich herausgefunden hat. An ihrer Fragebogenaktion beteiligten sich gut zweitausend Personen aus dem niederländischen, deutschen, schwedischen und englischen Sprachraum. Nach Auskunft der Schweizer Wissenschaftlerin machten im vergangenen Sommer auch rund dreihundert Leser der Berliner Zeitung mit. Sie reagierten damit auf eine Veröffentlichung am 17. Mai 2006 (Wissenschaftsseite). Die Leser konnten das auf 1559 datierte Bruegelsche Suchbild bequem im Original studieren: Es hängt in der Gemäldegalerie am Kulturforum.Von den 157 Redewendungen und Sprichwörtern, die Juska-Bacher auf dem Bild des niederländischen Malers klar identifizieren konnte, sind heute noch 24 in allen vier Sprachen bekannt. Im Niederländischen kennt mindestens ein Viertel der Befragten sogar 50 dieser sogenannten Phraseologismen, im Deutschen sind noch 40 Sprachbilder geläufig, im Schwedischen 37 und im Englischen 27. Zu den Top Ten zählen neben dem bis an die Zähne Bewaffneten Redewendungen wie "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen", "die Würfel sind gefallen" und "gegen den Strom schwimmen" (siehe Bildausschnitte).Sprichwörter und Redewendungen, die in der Bibel vorkommen, wie zum Beispiel "Perlen vor die Säue werfen", seien deutlich besser im kollektiven Bewusstsein konserviert als solche, die nicht in der Bibel stehen, sagt Juska-Bacher. Sie betrachtet die Phraseologismen als Teil eines gemeinsamen Kulturerbes der germanischen Sprachen, dessen Wurzeln bis in die Antike reichen.Ältere Befragte aus dem niederländischen und deutschen Sprachraum kannten deutlich mehr Sprichwörter als jüngere, fand Juska-Bacher heraus. Im Schwedischen und Englischen machte das Alter jedoch keinen Unterschied. In diesen beiden Sprachen kennen Frauen offenbar mehr Redewendungen als Männer - ein Unterschied, den Juska-Bacher im Deutschen und Niederländischen nicht beobachten konnte. Die Ausbildung beeinflusste in ihrer Studie die Sprichwortkenntnis nicht - außer in Schweden: Dort erkannten Studienteilnehmer ohne Universitätsabschluss deutlich mehr Phraseologismen als Akademiker. Wie es zu diesen Unterschieden kommt, will Britta Juska-Bacher nun erforschen.Was die Untersuchung noch zeigte: Keines der Bruegelschen Sprichwörter ist ganz aus dem Sprachwissen verschwunden und kürzere Wendungen sind besser erhalten geblieben als längere.Die Publikationen zu diesem Projekt im Internet: www.ds.uzh.ch/Institut/Mitarbeitende/ index.php?detail=62&get=pb------------------------------Foto: Das 1559 entstandene Bild von Pieter Bruegel "Die niederländischen Sprichwörter" ist in der Berliner Gemäldegalerie zu sehen.------------------------------Foto: "Bis an die Zähne bewaffnet sein" - diese alte Redewendung war den meisten Befragten noch bekannt.------------------------------Foto: "Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen" - der Ausdruck steht auf Platz 2 der Bekannheitsskala.------------------------------Foto: "Die Würfel sind gefallen" - ein immer noch populäres Sprichwort (3. Platz in der Hitliste von Britta Juska-Bacher).------------------------------Foto: "Gegen den Strom schwimmen" - unter den Top Ten rangiert diese Wendung auf Platz 4.