Die Berliner CDU kann frohlocken. Mit 29,0 Prozent hat sie nach Auszählung von 55 Prozent der Wahlkreise sehr klar am Sonntagabend die Bundestagswahl in Berlin gewonnen. Im Sog des Sieges von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Bundesebene ist auch die Hauptstadt-Union mit einem Zugewinn von 6,2 Punkten auf lange nicht gekannte Höhen geklettert. Mit ihrem Wahlsieg übertrumpfte die Berliner CDU ihren Koalitionspartner SPD das erste Mal seit ihrer erneuten Regierungsbeteiligung im Dezember 2011 nicht nur im Umfragen, sondern auch bei Wahlen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.