Berlin - Die Berliner FDP hatte es nicht leicht in den letzten Jahren. Erst flogen die Liberalen 2011 aus dem Abgeordnetenhaus, zwei Jahre später wählten die Bürger die Freien Demokraten auch aus dem Bundestag.

Seitdem hat sich viel getan in der Hauptstadt. Mit der AfD drängt eine neue Partei mit wirtschaftsliberalen Positionen in die Berliner Politik. Insgesamt sechs Parteien könnten ins Landesparlament einziehen. Es gibt viel Konkurrenz um die Wählerstimmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.