Nach dem Entzug der Boxlizenz wurde dem ehemaligen Schwergewichts-Weltmeister Mike Tyson in Las Vegas wegen Vertragsbruchs auch der Vertrag mit dem MGM-Grand Hotel gekündigt. Der Kontrakt schrieb bis Juli 1998 sechs Kämpfe für insgesamt 100 Millionen Dollar vor. Tyson kämpfte erst fünfmal und kann nach seinen Beißattacken auf Weltmeister Evander Holyfield frühestens im Juli 1998 wieder eine Lizenz beantragen.