New York - Apples Vorstandschef Tim Cook plant, sein gesamtes Vermögen zu stiften. Zunächst wolle er allerdings die College-Ausbildung seines zehnjährigen Neffen finanzieren, sagte Cook dem US-Wirtschaftsmagazin „Fortune“.

Das Blatt schätzt in seiner in der Nacht zum Freitag vorab im Internet veröffentlichten Titelgeschichte der April-Ausgabe, dass Cook Apple-Aktien im Wert von etwa 120 Millionen Dollar (110 Millionen Euro) hält. Dazu kämen Optionen über weitere bis zu 665 Millionen Dollar, die nur unter bestimmten Bedingungen veräußert werden können. Cook habe schon Geld gespendet, wolle nun aber einen systematischen Ansatz entwickeln. (dpa)