Amazon ist der größte Anbieter von Cloud-Lösungen im Internet.
Foto: Imago Images/Zuma Press

San Francisco/Washington/Berlin - Der US-Technologieriese Amazon geht nun auch gerichtlich gegen die Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags des US-Verteidigungsministeriums an den Konkurrenten Microsoft vor. Amazon wirft dem Pentagon „klare Mängel, Fehler und unverkennbare Voreingenommenheit“ vor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.