Berlin - In der Berliner Wirtschaft hat der Chef der Arbeitsagenturen in Berlin und Brandenburg Zustimmung erhalten, bei den Gewerkschaften stößt Dieter Wagon auf Ablehnung und Empörung. „Es muss endlich einmal Schluss damit sein, pauschal den Arbeitslosen die Schuld für ihre Lage in die Schuhe zu schieben“, sagte der Sprecher des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Dieter Pienkny. „Ihnen den Schwarzen Peter zu geben, hilft den Betroffenen nicht weiter und wird der Lage am Arbeitsmarkt nicht gerecht. “

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.