Der wirtschaftliche Aufschwung in der Stadt verschafft immer mehr Menschen Arbeit: Die Arbeitslosenquote ist im November auf den niedrigsten Stand seit fast einem Vierteljahrhundert gefallen. Die Arbeitsagenturen registrierten rund 182.400 Menschen ohne Arbeit. Das waren knapp 4300 weniger als im Oktober und mehr als 9200 weniger als im November vergangenen Jahres. Die Quote lag genau bei zehn Prozent, ein solcher Wert wurde letztmalig im April 1991 erreicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.