Das eigene Zuhause können Singles auch alleine finanzieren. Dabei sollten sie aber einen finanziellen Puffer einplanen.
Das eigene Zuhause können Singles auch alleine finanzieren. Dabei sollten sie aber einen finanziellen Puffer einplanen.
Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Düsseldorf - Als Single ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu finanzieren, ist eine große Herausforderung - aber nicht unmöglich. „Entscheidend für die Finanzierung ist die individuelle Einkommens- und Vermögenssituation. Wir sind bei Singles nicht kritischer als sonst“, versichert Markus Gütler-Ungerer, Bezirksdirektor bei der Landesbausparkasse LBS Südwest. „Die Kapitaldienstprüfung muss positiv ausfallen, da gibt es für Alleinstehende keinen Malus und auch keinen Bonus.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.