Der Coronavirus könnte der Durchbruch für mehr Homeoffice in Deutschland sein. 
Foto: imago images / PA Images

Berlin - Das Angebot gilt, seit das Coronavirus in der Stadt ist: Die Mitarbeiter des Berliner Kochboxen-Versenders Hellofresh können sich seitdem aussuchen, wo sie arbeiten. Wer lieber auf den Weg zur Arbeit in Bus oder Bahn verzichten will, kann zu Hause arbeiten. Wie viele Beschäftigte das Angebot nutzen, sei aktuell nicht genau zu sagen. „Tendenziell eher mehr als sonst“, sagt Firmen-Sprecherin Saskia Leisewitz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.